Hast du Ängste und Sorgen? Wie du die Situation änderst und was dein Säbelzahntiger damit zu tun hat.
Gaenseblümchen 9744 | © Andreas Bender

Energie-Kalender 2022

Ein Kalender voller Energien für dein Zuhause, dein Büro, für den Ort, wo du lebst.

Die Botschaften darin bringen deine Seele zum Klingen. Die Energien in den Bildern lassen deine Aura leuchten. Positive Energien mit wundervollen Botschaften für dein sein im Hier und Jetzt.

Mit einem Channeling von Erzengel Gabriel

Oder quälen uns Ängste und Sorgen.

Zuerst erzähle ich dir warum ich finde, dass Ängste auch wichtig sind. Wenn du keine Angst hast gerätst du in Gefahren, die dir nicht auffallen. Sorgen allerdings, sind meiner Meinung nach nicht hilfreich.

Es gibt doch Momente, wo sich einem die Nackenhaare aufstellen, weil man merkt, dass etwas nicht stimmt. So werden wir gewarnt.

Ich hatte mal das Gefühl, dass ich jetzt nicht um diese Uhrzeit über die Autobahn fahren sollte. Da kroch regelrecht die Angst in mir hoch. Irgendwie habe ich es auch nicht geschafft pünktlich loszufahren. Die Abfahrt hat sich aus nichtigen Gründen total verzögert. Das war auch richtig gut so. Denn auf der Strecke, die ich fahren wollte, ereignete sich ein schwerer Unfall. Ich wäre da mittendrin gelandet.

Noch ein Beispiel:

Oder ich habe mir ständig mir Sorgen gemacht, ob das Geld am Ende des Monats noch reicht. Das hat mir mega Druck gemacht. Ständig drehte ich mich darum. Wie soll das denn überhaupt noch reichen? Wo kann ich noch was zusammenkratzen, um einkaufen gehen zu können?

Hole dir den Seelenbrief und dein Geschenk

Geschenk - Powermanifestationen, Claudia Bender

Trag dich hier in meinen Seelenbrief ein! Jede Woche erhältst du eine gechannelte Wochenbotschaft. Außerdem Inspirationen, kostenlose Übungen und Energiegeschenke.

Als Dankeschön für deine E-Mail Adresse erhältst Du 3 Powermanifestationen. Diese helfen dir Sorgen, Ängste und niedere Schwingungen ans Universum abzugeben, damit du ein glückliches Seelenleben führst.

Angst hilft dem Säbelzahntiger zu entkommen.

So lebt man in Angst und Sorgen. Einmal warnt einen die Angst. Wie im Beispiel mit dem Auto. Allerdings, wenn man ständig Ängste und Sorgen hat, bauen sich Blockaden auf, die dann irgendwann zu Depressionen mutieren.

Also, Angst ist gut, wenn sie uns vor dem Säbelzahntiger warnt und alle Kräfte mobilisiert, damit man doch schneller als der Tiger rennt.

Man nennt es auch den Kampf-Flucht-Modus. Wichtig zu wissen ist, in diesem Modus hören deine Zellen auf “normal” zu arbeiten. Sie sind im Stress und produzieren nur noch Stoffe, die dir im Kampf oder bei der Flucht helfen. Sie können deinen Körper dann nicht mehr optimal versorgen. Nährstoffe werden nicht mehr verarbeitet und transportiert.

Was noch Wichtiges passiert, wenn du Angst hast?

Du hörst nicht mehr auf dein Herz. Du empfindest gar keine Freude mehr. Alles ist schwer.

Ich erkenne meine Ängste an. Sie sind für mich ein Stoppschild, damit ich nicht mehr zulasse, diese weiter zu verfolgen. Es ist so krass, dadurch geht es mir richtig gut. Ich erkenne im jetzigen Augenblick mein Glück, was magisch ist.

Das Universum liefert mir immer mehr in dieser Richtung.

Übrigens, unten im Beitrag findest du 9 Punkte, die dir helfen können, aus der Angstspirale rauszukommen. Um mal die intensive Angst loszulassen, mache ich eine Akut-Session. Die Energien bewirken, dass du raus der Angstspirale und sofort durchatmen kannst.

Gaenseblümchen 9744 | © Andreas Bender

Was bei mir passierte, als ich voller Vertrauen war.

Als ich letztes Jahr unbedingt meine Ausbildung zur spirituellen Heilerin machen wollte, wusste ich überhaupt nicht, wie das gehen soll. Doch war ich im vollen Vertrauen, dass ich diese Ausbildung mache. Mein Vater hat mich dabei so tatkräftig unterstützt. Dafür bin ich tief dankbar. Hätte ich weiter Angst gehabt, hätte ich in dem Gespräch, indem es um die Ausbildung ging, mit meinem Vater vollkommen anders gehandelt. Ich würde heute noch überlegen, wie ich das überhaupt schaffen soll.

Ein anderes Leben kann sich nur einstellen, wenn wir die Angst loslassen und das große Spiel dahinter erkennen. Wenn wir anerkennen, dass Angst im Grunde Liebe ist. Sie schützt uns.

Schau doch gerne mal hin, wo dich deine Angst schon beschützt hat. Erkenne es an. Wie fühlst du dich dabei?

Alle die Ängste und Sorgen lenken uns von unserem Inneren ab. Was sagt dein Herz? Was macht dich glücklich? Wie willst du überhaupt leben? All das hörst du dann einfach nicht mehr.

Logo Claudia Bender - Website-Icon

Jetzt komme ich zum Channeling von Erzengel Gabriel

Ängste, Sorgen und Ungewissheit.

Vertraue deinem Seelenplan. Du fragst dich vielleicht, wie sieht dein Seelenplan aus? Dann sei gewiss, dein Herz kennt die Antwort. Und doch ist sie vielleicht nicht sofort da, wie du es gewohnt bist. Es muss immer alles schnell gehen. Ein Knopfdruck und schon hat man die Antwort. So funktioniert das nicht.

Gehe in die Stille. Stelle dir die Frage, wie du lösen kannst, was dir Sorgen oder Angst macht. Bitte um Antwort und dann werde wieder leise und höre zu.

Einfach Stille und Geduld. Es ist eine Übungssache.

Das solltest du dir wert sein, denn es ist dein Geburtsrecht deinen Seelenplan zu leben, damit du glücklich bist.

Logo Claudia Bender - Website-Icon

Ein 9 Punkte Plan

Ich fasse hier nochmal die wichtigsten Punkte zusammen:

1. Erkenne dein Ängste. Frage dich, was macht dir Angst?
2. Lass zu, dass sie da sind. Es darf sein. Nur was du akzeptierst kannst du loslassen.
3. Frage dich: Wovon lenken mich meine Ängste ab?
4. Was ist denn das Positive an meinen Ängsten?
5. Atme. Denke an deine Atmung. Wer tief atmet, kann nicht in den Kampf-Fluch-Modus kommen.
6. Komme zur Ruhe. Gehe entweder raus in die Natur mache einen Spaziergang und fokussiere dich auf die Umgebung. Nimm sie ganz bewusst wahr. Somit kommt dein Geist zu ruhe und du lässt dadurch los.
7. Oder meditiere. Nutze dazu gerne meine Meditationen auf YouTube oder aus dem Onlinekurs: Lass Wunder wahr werden.
8. Suche dir auch Hilfe. Fühle dich rein, ob derjenige dir helfen kann. Auch ich nehme Hilfe im Außen an. Denn wir sind ja doch manchmal sehr betriebsblind im eigenen Leben.
9. Höre zu. Höre die Hinweise vom Universum. Vielleicht ist es gerade dieser Artikel oder dir erzählt jemand was. Oder du findest ein Buch mit dem Thema. Dann nimm wahr, dass es zu deiner Unterstützung erscheint.

Wenn du auch mal deinen Säbelzahntiger loslassen möchtest und deinen Seelenplan erkennen und vor allen Dingen auch leben willst, dann melde dich bei mir.

Möchtest du weiter Inspirationen, Botschaften oder andere Infos von mir, lade ich dich ein, meinen Seelenbrief zu abonnieren.

Über den Autor

Mehr
Blogartikel

https://shop.energien-der-welt.com/products/traumzeit-mohn-pink-0036

Pure Selbstliebe Channeling Teil 2

Pure Selbstliebe – Die Botschaft geht weiter Im ersten Teil des Channeling Serie zum Thema „Selbstliebe“ ging es darum zu versehen wieso es die Selbstliebe

Lesen »

Lass uns schauen, was ich für Dich tun kann:  kontakt [ät] claudia – bender [.] com